Dichtbahn mit Systemprüfung 30 qm Rolle Wasserundurchlässige Abdichtungsbahn

Dichtbahn mit Systemprüfung 30 qm Rolle Wasserundurchlässige Abdichtungsbahn

EUR 109,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 1,10 KG

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


Dichtbahn mit Systemprüfung 30 qm Rolle Wasserundurchlässige Abdichtungsbahn


Art.Nr. 20011-2


0.0 von 5 Sternen


  Mehr Details

Kunden kauften auch

Selbstklebendes Butyl Dichtband

Selbstklebendes Butyl Dichtband

EUR 16,95

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Zum Artikel

Wandmanschette Vlieskarschiert Dichtmanschette AbP grau

Wandmanschette Vlieskarschiert Dichtmanschette AbP grau

EUR 2,39

zzgl. Versandkosten


Zum Artikel

0.00000 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Dichtbahn mit Systemprüfung 30 qm Rolle Wasserundurchlässige Abdichtungsbahn

Versandkostenfrei!

Dichtbahn mit Systemprüfung 30 qm Rolle Wasserundurchlässige Abdichtungsbahn

Wasserundurchlässige, rissüberbrückende Abdichtungsbahn zur bahnenförmigen Verbundabdichtung unter keramischen Belägen in Bädern, Duschen und Großküchen.
Anwendungsbereich:
Zum sicheren Abdichten von Wand und Bodenflächen in Duschen, Bädern, Großküchen und anderen Nassräumen im Wohn- und Gewerbebereich. Auf allen bauüblichen Untergründen, die zur Belegung mit Fliesen geeignet sind. Die Bahn wird mit kunststoffvergütetem Fliesenkleber auf allen dafür geeigneten Untergründen vollflächig verklebt. Fliesen und Platten können ohne Wartezeiten und ohne zusätzliche Zwischenschichten direkt auf der CosmoFol CDFK/304 verlegt werden.

Wandfliesen können direkt nach dem Kleben der Bahn angesetzt werden. Auf Böden sollte der Kleber unter der Bahn erhärtet sein, da sonst durch das Begehen Unebenheiten entstehen können.

Beanspruchung:
Unsere Dichtfolie ist bauaufsichtlich geprüft und in den Beanspruchungsklassen A und C zugelassen. Das schließt gleichzeitig die Eignung für die in den ZDB Merkblättern genannten Beanspruchungsklassen mit ein.
Die Bahn ist wasserdicht, flexibel, rissüberbrückend, entkoppelnd, dampfbremsend, beständig gegen Laugen, Säuren und diverse andere chemische Stoffe und gegen Mikroorganismen. Leichte und sichere Anwendung.


AbP für die Beanspruchungsklassen A und C, geprüft nach DIN 500143-23/50-2 DIN 16726 - DIN EN ISO 527 - DIN 13484 - DIN EN 1931. Druckprüfung gem. DIN EN 13967/B

Untergründe:
Die Untergründe müssen tragfähig, ebenflächig, sauber und zum Belegen mit Fliesen geeignet sein. Vereinzelte Risse schaden nicht, sofern die Risskanten nicht versetzt sind. Saugende Untergründe gem. den Angaben des Kleberherstellers vorbereiten. Heizestriche vorher gem. den anerkannten Regeln der Technik aufheizen. Sonstige Untergründe müssen den zuvor beschriebenen Kriterien entsprechen.

Technische Daten:
Farbe:                                           gelb
Verarbeitungstemperatur:             ab +5°C bis +30°C
Schichtstärke:                               ca. 0,5 mm
Breite:                                           100 cm
Rollenlänge:                                 30 m
Gesamtgewicht:                           250 g/m2
Schlitzdruckprüfung / 2,5 bar:     bestanden

Verarbeitung:
Die Bahn mit kunststoffvergütetem Flexkleber vollflächig verkleben. Ausgleichsspachtelungen, falls erforderlich, immer unter der Abdichtungsbahn ausführen. Bei zeitbedrängten Arbeiten die Bahn mit einem flexiblen Schnellkleber verkleben. Dusch- und Badewannen mit dem Wannendichtband andichten. Den Klebestreifen an der Wanne und den breiten Dichtbandstreifen aus selbstklebendem Butyl an der angrenzenden Wand nach den anerkannten Regeln der Technik verkleben. Rohrdurch-führungen mit einer Wandmanschette abdichten. Im Boden/Wandübergang Bodenmanschette mit Flexkleber vollflächig verkleben. Über Bewegungsfugen das Dichtband schlaufenförmig einlegen.

Auf den tragfähigen und fachgerecht vorbereiteten Untergrund mit einer max. 4 mm Zahnkelle den weichplastisch angemischten Kleber ca. 5 cm breiter als Bahnbreite aufkämmen. Die zuvor passgenau zugeschnittenen, einzelnen Bahnen in den frischen Kleber einlegen und mit der ungezahnten Glätterseite andrücken und abstreichen, so dass diese glatt anliegen und keine Luftblasen unter den Bahnen verbleiben.
Die nachfolgenden Bahnen sind mind. 5 cm überlappend mit der jeweils vorherigen Bahn verkleben. In Ecken die Bahn wie beim Tapezieren überlappend ansetzen oder in der Ecke stoßen.


Verbrauch:        1,05 m je m (eine Überlappung von 5 cm ist zu beachten).

Hinweise:
Fliesen in handwerklich üblicherweise auf der Bahn verlegen. Dabei immer zuerst eine flächige Kratzspachtelung aufziehen, in die frisch in frisch weiter gearbeitet werden kann. Darauf achten, dass der Fliesenbelag durch ausreichend bemessene Dehnfugen von allen Wänden und aufgehenden und begrenzenden Bauteilen getrennt und der Belag durch fachgerecht angeordnete Dehnfugen in entsprechende Felder eingeteilt wird.

Verwendungsbereiche:
Beanspruchungsklasse A
Direkt beanspruchte Wand- und Bodenflächen in Räumen (Innenbereich), in denen sehr häufig oder lang anhaltend mit Brauch- und Reinigungswasser umgegangen wird, wie z.B. Umgänge von Schwimmbecken
und Duschanlagen (öffentlich und privat).
erwendungsbereiche:
Beanspruchungsklasse C
Direkt und indirekt beanspruchte Wand- und Bodenflächen in Räumen (Innenbereich), in denen sehr häufig oder lang anhaltend mit Brauch- und Reinigungswasser umgegangen wird, bei begrenzter chemischer Beanspruchung, wie z.B. in gewerblichen Küchen und Wäschereien, wenn dort nur mit einer begrenzten chemischen Beanspruchung zu rechnen ist. Ausgenommen sind Räume, die Anlagen zum Umgang mit wassergefährdeten Stoffen im Sinne von 62 WHG zuzuordnen sind.
Eigenschaften:
Die aus dem Abdichtungssystem CDFO / 304 hergestellte Abdichtung ist für den genannten Verwendungsbereich ausreichend:
- stoßfest
- wasserundurchlässig
- beständig gegen Kalilauge
- haftzugfest (trochen / nass)
- frostbeständig
- temperatur- und alterungsbeständig
- rissüberbrückend bei im Untergrund auftretenden Rissen bis 0,2 mm
- chemikalienbeständig gegen die Prüfmedien gemäß PG-AIV-F:
  Milchsäure (5 M.-%), Essigsäure (5 M.-%), Salzsäure (3 M.-%)

Die Wasserdichtheit des Systems im Einbauzustand wurde an Details wie Durchdringungen, Bodenabläufen, über Stößen in der Unterlage, an Ecken und Kanten sowie Arbeitsnähten nachgewiesen.

Reinigung der Arbeitsgeräte:   Werkzeug und verschmutzte Stellen sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.
Lieferform:                                 1 Rolle im Karton, 28 Kartons / Palette, 840 m2 / Palette
Gefahrenhinweise:                     Kein Gefahrstoff im Sinne der Gefahrstoffverordnung.
Entsorgung:                                Kann als Baustellenabfall entsorgt werden.

Back to Top